RB Leipzig steht im Champions-League-Viertelfinale

Leipzig (dts Nachrichtenagentur) – RB Leipzig steht nach einem 3:0 gegen Tottenham Hotspur im Champions-League-Viertelfinale. Das Hinspiel in England hatten die Leipziger mit einem 1:0 ebenfalls gewonnen. Im Achtelfinal-Rückspiel am Dienstagabend erzielte Marcel Sabitzer in einer von Anfang an eindeutigen und von RB durchweg dominierten Partie die beiden ersten Entscheidungstreffer (10. und 25. Minute), Emil Forsberg legte in der 87. Minute noch einmal nach, als Tottenham sich schon längst aufgegeben hatte.

Es war womöglich eines der vorerst letzten Spiele in Deutschland vor Publikum, nachdem immer mehr Bundesländer dazu übergehen, Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern zu verbieten.