BOOMAKERSTART
BOOMAKEREND

 
 
 

Nürburg – Bald dröhnen am legendären Nürburgring wieder die Motoren. Kurz vor dem Saisonstart informiert der Chef der Rennstrecke in der Eifel, Mirco Markfort, heute über die Veranstaltungen im Jahr 2019.

Wenn am 23. März erstmals die Ampel beim Rennen der VLN Langstreckenmeisterschaft auf Grün springt, ist das auch der Startschuss für die neue Saison. Zu den besonders beliebten Spektakeln 24-Stunden-Rennen und Truck-Grand-Prix qualmen die Reifen wieder vom 20. bis 23. Juni beziehungsweise vom 19. bis 21. Juli.

Das traditionsreiche Musikfestival „Rock am Ring“ geht vom 7. bis 9. Juni unter anderem mit den Spaßpunkern Die Ärzte sowie den Metal-Bands Slipknot und Tool über die Bühne. Vom 21. bis 25. August folgt erst zum dritten Mal das Festival „New Horizons“ mit verschiedensten Stilen der elektronischen Musik.

Der Nürburgring meldete 2018 schwarze Zahlen. Der Eifelkurs war bereits 1927 eröffnet worden. Die Privatfinanzierung eines zu großen Freizeitparks am damals noch staatlichen Nürburgring platzte 2009 spektakulär. Später kaufte ein Autozulieferer den Ring, dann stieg ein russischer Investor ein.